Friedhofsgebührensatzung 2017

Amtliche Bekanntmachung vom 04.10.17:

Nach Artikel 38 der Verfassung der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland in Verbindung mit § 7 der Satzung des Ev.-Luth. Kirchengemeindeverbandes Bordesholm und § 42 der Friedhofssatzung des Ev.-Luth. Kirchengemeindeverbandes Bordesholm hat die Verbandsversammlung in der Sitzung am 18.05.2017 die nachstehende Friedhofsgebührensatzung beschlossen.

Die Friedhofsgebührensatzung wurde durch den Bescheid des Verwaltungszentrums des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein vom 14.07.17 kirchenaufsichtlich genehmigt. Auf die Bereitstellung der amtlichen Bekanntmachung im Internet wurde in der örtlichen Presse am 04.10.17 hingewiesen.

Die Friedhofsgebührensatzung tritt am Tag nach der amtlichen Bekanntmachung, also am 05.10.17 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Friedhofsgebührensatzung vom 06.07.2009 außer Kraft.

Die aktuelle Friedhofsgebührensatzung können Sie hier herunterladen.

 

 

Alle vor dem 5.10.17 abgeschlossenen Beisetzungs- und Nutzungsrechtverträge werden nach der bis zum 4.10.17 gültigen Gebührensatzung vom 6.07.2009 (Änderungssatzung vom 2.2.11) berechnet.